(SV, 08.12.13) An den vergangenen vier Donnerstag-Nachmittagen im November ging es für jeweils zwei Mitglieder des HFC bepackt mit Bällen und vielen kreativen Trainingsideen ab nach Gisingen, in die Volksschule Gisingen-Oberau. Dort trafen wir auf die sehr sympathischen Lehrerinnen Simone Bertsch und Sophie Soltani und ihre beiden Klassen, die 1b und die 2b.

Die sportlichen Kinder sprühten nur so von Energie, das merkte man schon von der ersten Minute an. Die Begeisterung mit der die Kinder beider Klassen sich den verschiedenen Spielen und Aufgaben widmeten war wirklich grandios. Dafür, dass keine Langweile aufkam, sorgten nicht nur die lebhaften Kinder, sondern auch ein abwechslungsreiches Programm (siehe Fotos), das sehr vielfältige Elemente beinhaltete und sowohl Kondition, Koordination, Mut und Kraft gleichermaßen forderte und förderte. Selbstverständlich kam das Spielen auch nicht zu kurz und so endete jedes Training mit einer längeren Unihockey-Partie, bei der alle voll auf ihre Kosten kamen und das Gelernte in die Tat umsetzen konnten.

Das letzte Training wurde als kleines Turnier angelegt und alle Mannschaften gaben sichtlich ihr Bestes – Sieger waren alle teilnehmenden Kinder – wir halten es da nämlich ganz mit dem olympischen Gedanken. So gab es zum Abschluss einerseits eine offizielle HFC-Urkunde (Zitat: \“Jetzt bekommt ihr eine Urkunde\“ – \“Was isch des?\“) und als zusätzliche kleine Überraschung einen tollen giftgrünen Unihockeyball. Auf die Frage einiger angehender Unihockeyspieler, ob Sie nun auch einen Schläger bekommen, konnte angesichts des nahenden 24. Dezembers nur auf das Christkind verwiesen werden!

Die Kooperation mit der VS Gisingen-Oberau war ein voller Erfolg und wird bei Gelegenheit gerne wiederholt. An dieser Stelle sei auch noch einmal Simone und Sophie gedankt, durch deren Engagement diese Kooperation möglich gemacht wurde.

Nachtrag: wir bedanken uns natürlich auch sehr herzlich bei den Kindern für das begeisterte Mitmachen und für die tollen Zeichnungen und Bastelarbeiten (siehe Fotos) die wir am Ende als Abschiedsgeschenk erhalten haben!

Weitere Bilder sind auch auf der Webseite der VS zu finden: http://vs-oberau.vobs.at