Hart umkämpfter Sieg trotz klarem Ergebnis

Am Samstag, dem 16.11., trat das Team Vorarlberg in der oberösterreichischen Landeshauptstadt Linz an, um die nächsten drei wichtigen Punkte für das Playoff mit nach Hause zu bringen. Noch allen Spielern saß die Unglückliche Niederlage (8:7 nach Penalty) vom Vorjahr im Gedächtnis und man wollte sich dafür revanchieren. In den ersten zwei Dritteln schien sich wieder das Spiel von der Saison 2012/2013 zu wiederholen.

Trotz überlegender Chancen und einem verschossenen Penalty unseres Teams konnten die Stahlstädter immer wieder gezielte Nadelstiche setzen und gingen so dreimal in Folge in Führung. Kurz vor Ende des zweiten Drittels konnten die Linzer dann die 5:3 Führung der Vorarlberger innerhalb von 30 Sekunden Ausgleichen und es ging mit einem 5:5 in die letzte Pause. Im letzten Drittel knüpften unsere Jungs dann wieder an die bisher gezeigten Saisonleistungen an und konnten das Drittel mit 6-0 für sich entscheiden. Damit steht das Team Vorarlberg schon auf dem zweiten Platz der Tabelle. Das nächste wichtige Spiel findet am 30.11 gegen den VSV in Villach statt. Auch im Spitzenspiel gegen den Serienmeister aus Kärnten sind für unser Team 3 Punkte möglich. Tore Vorarlberg: Vladimir Kulikov (2), Daniel Metzler (1), Stefan Hotz (2), Matthias Ludescher (1), Alexander Entner (2), Rene Fehr (1), Tobias Frank (2)

Wir freuen uns schon auf die nächsten Spiele, wenn es wieder heißt: V-Style, SAUGEIL!

LG

euer HFC