Der HFC Feldkirch nimmt den für die 2017/18er-Saison ausgerufenen Fokus auf die Kinder- und Jugendarbeit sehr ernst. Am vergangenen Freitag-Nachmittag  ging es für zwei Mitglieder des HFC bepackt mit Toren, Bällen, Hockeyschlägern und vielen kreativen Trainingsideen ab nach Viktorsberg in die dortige Volksschule. Dort trafen wir auf den sehr sympathischen Direktor Daniel Amann sowie seine Klasse, welche aus 10 SchülerInnen aus der ersten bis in die vierte Stufe gemischt war.

Die Resonanz sowohl der kleinen Sportler als auch des Direktors war äußerst positiv. Die Kinder nahmen alle mit vollem Einsatz teil und ihre Begeisterungsfähigkeit war grenzenlos. Auch unseren Mitgliedern Peter Wäger und Fabian Wackernell bereiteten die Schnuppereinheiten mit den möglichen Nachwuchsspielern große Freude. Zitat Peter Wäger \”Es ist einfach super wie toll die Kinder bei allen Übungen mitmachen und mit wie viel Herz sie in das Spiel hinein gehen. Da könnten sich viele erwachsene eine große Scheibe Motivation abschneiden.\”

Der Direktor der VS Viktorsberg, Daniel Amann, bedankte sich herzlich für die \”tolle Aktion\” und versicherte, dass auch in Zukunft weitere Kooperationen mit dem HFC sowie dem Vorarlberger Floorball Verband (VFBV)  und dem ASKÖ sehr willkommen sind.  Wir kommen auf jeden Fall bei Gelegenheit darauf zurück, da wir uns immer freuen, wenn wir unsere Passion für diesen tollen Sport an die ganz Kleinen weitergeben können. Schließlich sind sie es, die einmal die Zukunft dieses Sports gestalten werden! Weitere Schnuppertrainings an anderen Volksschulen sowie Mittelschulen sind bereits in Planung, wir werden weiterhin darüber berichten.

Euer HFC